RheinBauLand Referenzen

Quartiersentwicklung

Rondorf Nordwest, Köln

Eine Quartiersentwicklung der AMELIS Projektentwicklungs GmbH (Joint-Venture der Unternehmensgruppen AMAND und Aurelis)

Prokurist der AMELIS Projektentwicklungs GmbH: Holger Coers (bis März 2019)
Seit April 2019 Beratung der Amelis durch die RBL RheinBauLand AG

  • 35 ha Grundstück
  • 1.300 Wohneinheiten
  • Entwicklungszeitraum: bis 2028
  • Investitionsvolumen: > 100 Mio EUR

Quartiersentwicklung

Deutzer Feld, Köln

Eine Quartiersentwicklung der Aurelis

Team- und Projektleitung: Holger Coers

Komplette Quartiersentwicklung:

  • 50.000 qm Grundstücksfläche
  • 70.000 qm Bruttogeschossfläche oberirdisch, Büro/Verwaltung
  • Entwicklungszeitraum: 2006 - 2018 
  • Investitionsvolumen: > 200 Mio EUR

Quartiersentwicklung

Ehrenveedel, ehemaliger Güterbahnhof Köln-Ehrenfeld

Eine Quartiersentwicklung der Aurelis

Teamleitung: Holger Coers bis März 2019
Projektleitung: Meike Kanstein bis Juni 2019

Komplette Quartiersentwicklung:

  • 70.000 qm Grundstücksfläche
  • 500 Wohneinheiten
  • 25.000 qm Bruttogeschossfläche Gewerbe 
  • Entwicklungszeitraum: seit 2013
  • Investitionsvolumen: > 200 Mio EUR

Quartiersentwicklung

Bergisches Plateau, ehemaliger Rangierbahnhof Wuppertal-Wichlinghausen

Eine Quartiersentwicklung der Aurelis

Projektleitung: Holger Coers

Komplette Quartiersentwicklung:

  • 130.000 qm Grundstücksfläche
  • 250 Wohneinheiten
  • Realisierungszeitraum: 2010 – 2015 
  • Investitionsvolumen: > 10 Mio EUR

Projektentwicklung

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Köln

Eine Projektentwicklung der Aurelis

Projektleitung: Holger Coers

  • 13.000 qm Bruttogeschossfläche, oberirdisch
  • 300 Tiefgaragenstellplätze
  • Fertigstellung: 2016 
  • Investitionsvolumen: > 40 Mio EUR

Büroentwicklung

Malteserzentrale, Köln

Eine Büroentwicklung der Aurelis

Projektleitung: Holger Coers

  • 12.500 qm Bruttogeschossfläche
  • 150 Tiefgaragenstellplätze
  • Fertigstellung: 2017 
  • Investitionsvolumen: > 35 Mio EUR

Wohnbauentwicklung

le flair, Düsseldorf-Derendorf

Eine Wohnbauentwicklung der Le Quartier Central Teilgebiet C GmbH & Co. KG (Joint Venture Hochtief Projektentwicklung und Interboden)

Projektleitung Baufeld 2+3: Meike Kanstein

  • 13.300 qm Wohnfläche
  • 150 Wohneinheiten (Mietwohnungen)
  • 150 Tiefgaragenstellplätze 
  • Realisierungszeitraum: 2010 – 2012
  • Investitionsvolumen: > 30 Mio. EUR